Dresden scrappt in allen Farben

Hinterlasse einen Kommentar

allg%2blogoklein

Dieses Jahr scrappte Dresden in allen Farben.

Auch bei diesem Event haben wir wieder

schöne Erinnerungsfotos gemacht.

Im Goodie  befand sich deshalb eine Anleitung

und das Material für ein Album.

IMG_2856

IMG_2855

 

IMG_2857

IMG_2858

  Taschen, Klappen oder Tags konnten nach Lust und Laune eingebaut werden.

 Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

IMG_2859

IMG_2861

IMG_2864

Es hat wieder viel Spaß gemacht.

Eine schöne Zeit

Monte Karli Crop

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo meine Lieben,

endlich habe ich mal Zeit meine Werke vom Monte Karli Crop zu zeigen.

Einen Reisebericht könnt ihr ausführlich bei Lydia lesen.

Wir waren zusammen in Heringen und hatten sehr viel Spaß.

Als erstes scrappte ich ein Album aus Keilrahmen.

IMG_1413

IMG_1415

IMG_1417

So fing alles an. Bei Andrea arbeiteten wir viel mit Farben,

und natürlich muß die Pappe erst mit Gesso „beschmiert “ werden.

IMG_1426

Als 2. Workshop suchte  ich mir das Notizbuch aus.

Eine Schere war da ein völlig unnötiges Utensil 🙂

IMG_1419

IMG_1423

Diese Blümchenstanze kann ich jetzt auch mein Eigen nennen.

Die sehen so zierlich aus und passen auf den kleinsten Schnipsel.

IMG_1424

Lydia und ich mußten auch noch ein paar Farben ausprbieren, die wir uns neu zugelegt haben.

Und was soll ich sagen, es verselbständigte sich wieder und wurde eine “ Männerkarte „.

IMG_1428

IMG_1432IMG_1434

Diese Männerkarte war mein 3. Workshop bei Andrea.

Eine ganz tolle Idee für weitere ähnliche Projekte.

 

IMG_1436

IMG_1443

Karte von hinten

IMG_1441

Ein ganz dickes Dankeschön an Andrea

für dieses tolle Wochenende.

Sie hat den Crop ins Leben gerufen und organisiert.

Von Andrea stammen auch diese wunderschönen Ideen für die Workshops.

Eine schöne Zeit

Eure

images

Seßlach

2 Kommentare

Hallo meine Lieben,

endlich habe ich Zeit gefunden das Thema Seßlach zu bearbeiten.

Ich wollte die Bilder in drei Alben verscrappen.

Heute ist die Unterkunft dran.

IMG_1072

IMG_1076

IMG_1077

IMG_1078

IMG_1079

IMG_1082

IMG_1085

IMG_1086

IMG_1090

IMG_1091

IMG_1095

IMG_1097

IMG_1092

IMG_1098

IMG_1100

IMG_1105

IMG_1106

IMG_1115

IMG_1108

IMG_1112

IMG_1113

IMG_1099

IMG_1118

Ich hoffe, ich habe noch einmal Zeit in Seßlach vorbei zu schauen.

Eure Simone

Sesslacher Altstadtcrop – Der rosarote Salon

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo meine Lieben,

von den großen kulturellen Eindrücken erschlagen,

habe ich doch ganz vergessen den rosaroten Salon zu erwähnen.

Das Frühstück nahmen wir drei Mädels in oben genannten Zimmer ein.

Früh nachdem wir unsere Zimmer verlassen hatten, hörten wir brennendes Holz im Kamin knistern.

Beim Herabsteigen auf der alten Treppe in Richtung Frühstücksraum

verstärkte sich der Geruch von angebrannten Holz. *wow*

P1060431

Unten angekommen standen wir vor dem Kamin, auf dem noch eine Kerze in einer uralten Schale brannte.

Dabei streifte uns der Gedanke doch vor dem Kamin unsere Tasse Kaffee zu trinken.

Da uns die Neugier und der Hunger plagte, marschierten wir in das Frühstückszimmer.

Total übermannt von dem, was uns da erwartete…..

P1060426

Schaut Euch nur mal die Stühle an.

In einem Museum dürfte man sie nicht mal anfassen –  und wir saßen zum Essen drauf.

 

P1060428

Edles Geschirr, ein kleiner Lüster an der Decke…

P1060429

P1060430

Ich wollte eigentlich den ganzen Tag da sitzen bleiben… :-),

aber das Verlangen zu scrappen war stärker

Leider sind einige Fotos nicht so gelungen. Sorry !

Eure „Prinzessin“ Simone

Seßlacher Altstadtcrop

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo meine Lieben,

dieses Wochenende fand zum 1. Mal ein Crop in Seßlach statt.

Es war ein Superwochenende, ich durfte neue Mädels kennen lernen,

habe „alte“ Bekannte getroffen

und scraptechnisch einiges Neues dazu gelernt.

Martina und Maria haben sich große Mühe bei der Organisation gegeben.

Alles lief wie am Schnürchen.

Nun möchte ich erst einmal auf unsere Unterkunft eingehen.

Wir, d.h. Lydia, Beate und ich, wurden in ein anderes Jahrhundert versetzt.

P1060388

Dsa obere Foto zeigt unsere Bleibe.

Total überrascht wurden wir von der Innenausstattung.

Wir kamen uns in unseren Zimmern wir kleine Prinzessinnen vor.

P1060347

P1060350

Und nicht nur unser Zimmer war so nostalgisch eingerichtet,

nein die Hausherrin hat mit viel Liebe über die Jahre das Haus ausgestattet und gestaltet.

Sehr alte, gepflegte Möbel erwarteten uns überall in diesem Haus.

P1060352

P1060353

P1060354

P1060354

P1060355

Ich habe bestimmt nicht zu viel versprochen….. wir fühlten uns wie kleine Prinzessinnen.

Für mich eine kleine Märchenwelt.

Eure Simone

Franken- crop Teil 2

1 Kommentar

Hallo meine Lieben,

im Teil 2 zeige ich Euch, wie angekündigt, Alben im Album.

 Will sagen- ich habe auf einigen LO`s ein kleines Album drauf gezimmert.

Ach ich liebe ja Alben 🙂

P1060039

P1060072

P1060045

P1060047

P1060048

Nun das nächste Blatt….wieder ein kleines Album

Eigentlich mehr eine traurige Geschichte, die doch noch gut ausgeht.

P1060049

P1060051

P1060050

P1060053

P1060061

P1060056

P1060057

P1060059

P1060060

Der Scrapbookladen war  zu Besuch, die Schleife um die Rechnung ist nicht mehr zu öffnen.

P1060054

Eine schöne Zeit

Eure Simone

Projekte von Dresden scrappt 2012

1 Kommentar

Ich muß schon wieder eendlich sagen.

Lydia , Yvonne und ich haben vor dem Cropwochenende gescrappt wie die Wilden.

Durften aber nicht veröffentlichen, freuten uns in unserem „stillen Kämmerlein“.

Nun können wir unsere Projekte veröffentlichen.

Ein ewiger Kalender, gebastelt nach dem Vorbild vom

Card- Organizer

Nach dieser Vorlage

“ Dresden scrappt “ 2012

1 Kommentar

Eeendlich war es so weit.

Nach monatenlanger  Vorbereitung war das Cropwochenende in Dresden

viel zu schnell wieder vorbei.

In Dresden angekommen, mußte erst einmal das Zimmer fürs Scrappen hergerichtet werden.

Yvonne verschönerte die Wand mit ihren tollen Layouts,

und darunter bauten wir eine Inspirationsstrecke auf.

Der Shop brauchte auch seine Zeit für den Aufbau,

ehe die Fans ihn für sich einnehmen konnten.

Geschenke wurden ausgetauscht.

Das gesamte Wochenende wurde gescrappt.

Die Workshop wurden mit viel Begeisterung von den Mädels angenommen.

Es gab nähere Infos zur Spiegelreflex, jeden Abend fand eine LO-Stunde statt,

Lydia zeigte die schönsten Ecken von Dresden,

auch gab es eine Tombola mit vielen interessanten und schönen Preisen.

und… und… und…

Ich muß alles erst setzen lassen, die Eindrücke waren überwältigen und inspirativ.

Wir tauschten Anleitungen. Nach einem Jahr gab es auch viel zu erzählen.

Es ist, als sei man in einer anderen Welt auf Urlaub gewesen.

Vieles habe ich mitgenommen.

Begonnenes bringe ich zu Hause zu Ende.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Vorbereitung

1 Kommentar

Nun beginnt  die heiße Phase der Vorbereitung für unser Cropwochenende

mitte Oktober  in Dresden.

Immer mehr Ideen schwirren durch den Kopf, was alles noch zu erledigen ist,

was fehlt noch, und und und.

Stephan wird in viele Aufgaben einbezogen. Er macht alles sehr gut 🙂

Ich glaube manchmal ist er ganz schön genervt……aber wir kommen voran.

Natürlich sind wir mit unseren  Shop

bei diesem Event präsent.

Zum Crop-WE „Dresden scrappt“ haben wir Angebote mit Aktionspreisen für viele Produkte

und  einige Scrapkits zum Späterbasteln für die Teilnehmer vorbereitet.

Manches muß noch mit den Workshopsangeboten abgeglichen werden.

Auf jeden Fall haben wir schon mal unser Papier- und  Farbsortiment  erweitert,

um noch ein breiteres Angebot zum Sprühen, Malen und Aufhübschen anzubieten .

Natürlich werden wir euch auch im Onlineshop einige Aktionensangebote und Bastelkits anbieten.

!!!! Schaut doch ab und an bei uns vorbei !!!!

Bei Wünschen oder Fragen schickt uns eine Mail.

 

Cropwochenende in Dresden v.11.11.- 13.11.

3 Kommentare

Das war ein Wochenende…

Unter dem Motto“ Dresden scrappt“ ging es an diesem Wochenende hoch her.

Freitag mittag  trafen sich Lydia, Yvonne und ich in der Jugendherberge. Alles mußte hergerichtet werden  für ein tolles, entspannendes Wochenende.

Es gab immer wieder Fragen, und weil jeder in einer anderen Etage war, mußte wir viele viele Treppen steigen.  Mit dem Fahrstuhl wollte ich nicht fahren.

 Aus allen Ecken des Landes strömten die Teilnehmer, gute Freunde und Bekannte  herbei.

Für alle Teilnehmer hatten Yvonne und Lydia noch goodie bags mit viel Liebe und Hingabe vorbereitet. Alles hatte mit dem Thema Dresden zu tun gehabt. Unter anderem

beinhaltete es eine Schürze, die von dem Sponsor der Plotterinsel bedruckt wurden war.

Die Zeit verging wie im Flug. Ein Workshop folgte dem Nächsten.

Bei Iris gab es Schokolade in verschiedenen Geschmacksrichtungen, ganz frisch- habe ich selber gekostet-  zu kaufen.

Wenn die Scrapper etwas brauchten, schauten sie in meinem Shop vorbei.

Am Samtag zeigten uns  die Mitarbeiter der Plotterinsel ihre Geräte. In der Praxis sah das so aus, daß wir uns Stoff aussuchen durften und

unter Anleitung die Schürzen nach unseren Geschmack weiter bedruckten.

Das machte riesig Spass. Jeder wollte eine besondere Schürze habe.

Zwischendurch war freies Scrappen, quatschen angesagt.

Jeder brachte noch ein paar Werke zum Bestaunen und Inspiration holen mit.

Jetzt noch einige Werke, die in den Workshops entstanden sind.

Meine Anregungen

Jeder Teilnehmer hat die selben Materialien als Ausgangspunkt.

Was daraus wurde…..

Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Manche hatten am Anfang

von dem Workshop ein ganz anderes Ergebnis vor Augen

Yvonne  bastelte in einem Workshop eine Dreambox und einem anderen eine Bücherkarte.

Bei der Dreambox brauchten einige etwas mehr Nachhilfe. Zum Schluss waren alle mit ihrem Ergebnis zu frieden.

Lydia  werkelte verschiedene Alben, die z. Bsp. aus Mülltüten bestanden.

Ein anderes sieht aus wie ein Weihnachtsbaum, und was man daraus macht, bleibt jedem seiner Fanthasie überlassen.

Mein Fazit: Ich kam wieder zu Hause an, und dachte ich wäre viel länger weggewesen.

So viel Eindrücke gibt es wieder zu verarbeiten.

Ich danke allen für die schöne Zeit!!!

Older Entries