Ein kleines Goodie

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo meine Lieben,

mittlerweile steht nun schon der 14. Hallunkencrop vor der Tür.

Es ist eine schöne Tradition das jeder eine Kleinigkeit mitbringt.

Dieses Mal habe ich die Verpackung selbst gebastelt

und für euch das „to do“ einfach mal Schritt  für Schritt fotografiert.

Ja,  wer sie nicht kennt, viel Spaß beim Nachmachen.

Wir brauchen einen Cardstock 11″x 8 3/4″.

Die längere Seite falzt ihr bei 1 3/4″, 5″, 6 3/4″, 10″.

Die kürzere Seite falzt ihr bei 1″, 2 3/4″, 6″, 7 3/4″.

Wie auf dem unteren Bild ausschneiden.

Auf dem unteren Bild ist ein Viereck zu sehen, was eine Seitegröße von 1 3/8″ hat.

Dieses brauchen wir dann als Schablone.

Nun legen wir das Viereck auf und falzt die Ränder.

Auf dem unteren Bild seht ihr, wo ihr das Viereck anlegen müßt und wie es dann aussieht.

Das Einschneiden nicht vergessen.

Ich habe die Laschen, die dann mit Kleber bestrichen werden, noch etwas abgeschrägt.

Sorry, habe vergessen davon ein Foto zu machen.

Das erste Falten ist schon etwas knifflig.

Die Ecke wird nach innen gedrückt, dann noch Kleber auf die Lasche…

Ich habe Flüssigkleber (Tacky) genommen.

Auf den Kopf gestellt 🙂

Eine schöne Zeit

Eure Simone

Advertisements

Kisten

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo meine Lieben,

im Urlaub nehme ich mir für größere Projekte Zeit.

Dieses Jahr sollen Kisten mit Chalk-Farben gestaltet werden.

Jede Kiste habe ich anders bearbeitet.

Bei der Ersten habe ich erst verschiedene Farbtöne aufgebracht.

Der Originalfarbton der Kiste ist das Grün.

IMG_2817

Nun wollte ich sie krakeln. Ich habe sehr viel Krakelierlack aufgetragen.

IMG_2820

Die schwarze Chalk-Farbe läßt sich besser auftragen, als bei der Serviettentechnik.

Bei den Chalkfarben kann man auch 2x mit dem Pinsel leicht über den Krakelierlack streichen,

und es reißt trotzdem auf.

IMG_2823

IMG_2824

Mir war die  Kiste etwas zu dunkel. So strich ich ganz zart noch einmal mit hellbraun drüber.

Zum Schluß noch etwas Lack und etwas Verzierung.

IMG_2828

Zur 2. Kiste ist nur zu sagen, das ich als Grundierung Gesso genommen haben.

Bei der ersten Kiste hat das Holz viel zu schnell die Farbe aufgesogen.

Wie beim Scrappen habe ich zum Schluß bei der Kiste nur die Ränder gealtert.

 IMG_2840

Bei der dritten Kiste habe ich nur gekleckst mit verschiedenen Farben,

und alles mit weißer Farbe aufgehellt.

IMG_2836

Zum Schluß noch etwas mit Chalkfarben für Glas.

IMG_2829

Ich wünsch Euch eine schöne Zeit.

Eure

images

eine kleine Weihnachtskarte… Teil 1

Hinterlasse einen Kommentar

Hallo meine Lieben,

ich will Euch heute das Endprodukt der Anleitung zeigen.

IMG_0229

IMG_0231

IMG_0224

Die Sterne habe ich ein wenig mit Glitzer bearbeitet.

 

IMG_0225

IMG_0226

IMG_0227

Eure Simone

eine kleine Weihnachtskarte…

1 Kommentar

IMG_0214

Hallo Ihr Lieben,

ich habe dieses Jahr noch keine Weihnachtskarte gewerkelt…

Asche auf mein Haupt 😦

Marlen hat mich etwas angesteckt auch eine Anleitung zu veröffentlichen.

Was braucht Ihr für Papier:

2 Pappen (dünn) 13cm x  16cm

2 Patternd Paper

3 Cardstock: 2 CS für die Pappe zum umkleben,

                              1 CS für den Hintergrund der Karte

Achtet bitte auf Maßangaben!!!

Wir beginnen mit der Innenseite

Schneidet das PP auf die Größe 14,5cm x 30 cm,und bei 15cm falzen (siehe Bild unten).

P1050380

 Die Maße auf der Rückseite vom PP aufbringen.

Also auf die Seite,

die später auf das CS geklebt wird.

Auf dem unteren Bild seht ihr nun die Skizze.

Auf der Skizze ist eine Linie 1 cm senkrecht gezeichnet. Diese nur falzen.

Wir haben ja schon bei der Hälfte das Papier gefalzt, und dort war der Ausgangspunkt zum Anzeichnen der Maße.

IMG_0190

Ich habe das PP in der Mitte zusammen gefaltet und ausgeschnitten.

So sieht dann das fertige Teil aus.

Wichtig!!! Dort wo die Pfeile hinzeigen nur falzen.

P1050375

Vom Rand rechts und links ca. 9 cm abmessen und falzen.

P1050390

P1050389

Jetzt nehmt Ihr den Cardstock und halbiert ihn auf  12″ x 6″.

Den Cardstock falzt ihr nun bei 4,5″, 5,5″, 6″, 6,5″ und 7,5″.

IMG_0192

Nun bezieht ihr eure Pappe von einer Seite mit Cardstock. Ihr könnt natürlich auch PP nehmen.

Die andere Seite wird mit dem CS zugeklebt, der der Karte als Hintergrund dient.

IMG_0202

Von dem 2. PP schneidet Ihr 2 kleine Zettel von der Größe 9 cm x 7,5 cm.

IMG_0203

Jetzt geht es ans zusammenbauen.

Wir kleben von vorn nach hinten die Karte zusammen.

IMG_0207

Ich habe die zwei kleinen Seiten mit einem Klammeraffen

in der Mitte von der Karte (gefalzte Stelle) zusammen getackert.

IMG_0208-2

Nun kleben wir das PP ( Karte ) auf den CS.

Ca. 1 cm vom Rand den Klebestreifen anbringen, und in der Mitte auch etwas (siehe Foto).

Ich habe es nicht so unbedingt mit Maßen,

also legt die Karte vor dem Anbringen der Klebestreifen auf.

Die Karte braucht etwas Spielraum beim auf- und zuklappen.

IMG_0212

Und zum Schluß klebt Ihr das Cover und die Rückseite auf den Cardstock.

IMG_0214

Von oben seht Ihr, wie alles aufgeklebt ist.

IMG_0220

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Basteln

Eure Simone

Halloween

3 Kommentare

Bis jetzt konnte ich Halloween tapfer wiederstehen.

Bis jetzt ….. 🙂

Neulich sah ich in den Weiten des Internets ein Video.

Spooky Halloween House made from a milk carton

Ich fand es so cool……ich mußte es unbedingt  nachbasteln.

Danke liebe Einat für diese tolle Idee.

P1050095

P1050108

P1050098

P1050106

Das Häuschen habe ich aus einem Saftkarton genau wie im Video beschrieben gebastelt.

Es dauert gar nicht lange, war auch nicht schwer.

Probiert es aus

Viel Spaß Eure Simone

Bradsbuch

2 Kommentare

Als eine Anregung von einer lieben Freundin

war es nun an der Zeit mal ein Buch für Brads zu basteln.

P1040193

Es besteht nur aus Buchbinderleinen, Kleber und Pappe.

Als kleinen hübschen Effekt habe ich noch rund herum genäht.

P1040197

Natürlich könnte man noch die Ränder ausfranzen.

P1040198

Ich habe noch überlegt, ob ich  die Innenseite nach außen nehme….

P1040200

Ich find eine schöne und ordentliche Aufbewahrung von Brads.

Eure Simone