Eeendlich war es so weit.

Nach monatenlanger  Vorbereitung war das Cropwochenende in Dresden

viel zu schnell wieder vorbei.

In Dresden angekommen, mußte erst einmal das Zimmer fürs Scrappen hergerichtet werden.

Yvonne verschönerte die Wand mit ihren tollen Layouts,

und darunter bauten wir eine Inspirationsstrecke auf.

Der Shop brauchte auch seine Zeit für den Aufbau,

ehe die Fans ihn für sich einnehmen konnten.

Geschenke wurden ausgetauscht.

Das gesamte Wochenende wurde gescrappt.

Die Workshop wurden mit viel Begeisterung von den Mädels angenommen.

Es gab nähere Infos zur Spiegelreflex, jeden Abend fand eine LO-Stunde statt,

Lydia zeigte die schönsten Ecken von Dresden,

auch gab es eine Tombola mit vielen interessanten und schönen Preisen.

und… und… und…

Ich muß alles erst setzen lassen, die Eindrücke waren überwältigen und inspirativ.

Wir tauschten Anleitungen. Nach einem Jahr gab es auch viel zu erzählen.

Es ist, als sei man in einer anderen Welt auf Urlaub gewesen.

Vieles habe ich mitgenommen.

Begonnenes bringe ich zu Hause zu Ende.

Ich freue mich schon auf nächstes Jahr.

Advertisements